Vereinsaktionen

Hier informieren wir Sie über Vereinsaktionen unserer Mitgliedsvereine. Neben den Veranstaltugen und Projekten werden wir hier auch Aktuelles aus den jeweiligen Sportvereinen veröffentlichen.

Wenn Sie als Verein Informationen haben, die hier veröffentlicht werden sollen, wenden Sie sich an uns.

LAC Veltins Hochsauerland

Grobbel NRW-Vizemeister über 800m – Dlhos, Denz, Irmler und Fischer mit Sprintbestleistungen

Die Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark Düsseldorf war am vergangenen Wochenende Austragungsort für die NRW Hallenmeisterschaften mit NRW-Winterwurf der Altersklassen U18, U20 sowie Männer und Frauen. Mit dabei waren 6 Athletinnen und Athleten in Einzelstarts und eine Staffel 4x200m vom LAC Veltins Hochsauerland.

 

Nach drei Meisterschaftstagen des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen stand nun die nächsthöhere Meisterschaft auf dem Programm unserer Wettkämpfer. Erste Akteurin war Carla Denz (TV Herdringen) über 60m Hürden in der WJU18. Da sie in Folge eines zahnmedizinischen Eingriffs eine kurze Trainings- und Wettkampfpause einlegen musste, war vor dem Start etwas ungewiss, was sie zu leisten im Stande ist. Carlas Antwort war unmissverständlich. Im zweiten Vorlauf überquerte Sie mit neuer PB in 9,59 Sekunden (vorher 9,77s) als 5. die Ziellinie. Für das Finale der besten 8 reichte diese gute Zeit leider trotzdem nicht. Eine halbe Stunde später stand Philipp Dlhos (TuS Oeventrop) bei der MJU18 in den Blöcken. Auch er konnte an diesem Tag erneut seine persönliche Bestmarke verbessern. Das war alles andere als selbstverständlich, lief er sechs Tage zuvor noch zweimal 200 Meter in zwei Stunden bei den FLVW Hallenmeisterschaften. Auf Platz 5 im ersten Vorlauf sprintete er zu 8,95 Sekunden (vorher 8,99s) und verpasste das Finale um einen Platz. Ebenfalls in der MJU18 startete auch Luca Grobbel (VfL Fleckenberg), dieses Mal wieder über 800m. In einem gemischten Finallauf aus Athleten der MJU18 und MJU20 lief er in den ersten beiden Runden (bis 400m) gut im Feld mit. Ab Runde drei wurde es unruhig und schneller, wodurch Luca etwas nach hinten durchgereicht wurde. Letztlich waren es aber, mit einer Ausnahme, alles U20-Athleten vor ihm. Somit gab es mit 2:08,92 Minuten wiederholt Anlass zur Freude über eine Silbermedaille. Das dritte Silber bei Verbandsmeisterschaften in 5 Monaten.

 

Der Sonntag eröffnete mit den Vorläufen über 60 Meter. Carla Denz machte auch hier den Anfang. Nach Startschwierigkeiten kam sie bei 8,53 Sekunden ins Ziel. Die Probleme beim Start zogen sich durch das ganze Wochenende. Den Startern war es an beiden Tagen nicht gelungen, Ruhe und Beständigkeit in die Startabläufe der Kurzsprints, mit und ohne Hürde, zu bekommen. Nächster Starter aus LAC-Reihen war Eric Irmler (TV Schmallenberg) in der MJU20. In Vorlauf zwei stürmte er als zweiter in neuer Bestzeit von 7,09 Sekunden (vorher 7,10s) ins Ziel und qualifizierte sich als Fünfter für die Zeitendläufe. Sprintpartner

 

 

 

 

Max Fischer (TV Schmallenberg) haderte als Fünfter im zweiten Vorlauf (Männer) mit seinem Start und erzielte 7,14 Sekunden. Das hatte die Qualifikation als 15. für die Zeitendläufe der besten 16 zur Folge. Insbesondere Carla und Max wollten etwas Wiedergutmachung in Sachen Start. Carla erreichte als Dritte des zweiten Zeitendlaufs in 8,45 Sekunden das Ziel. Bei Max lief es ebenso besser und er gewann in neuer PB von 7,03 Sekunden (vorher 7,04s). Dieses Mal war Eric der Leidtragende beim Start und konnte erst nach 7,22 Sekunden im ersten Zeitendlauf die Ziellinie überqueren.

Während der Sprintfinals war Lilly Rahmann (TV Herdringen) bei ziemlichem Sauwetter beim NRW-Winterwurf mit dem Speer im Einsatz. Regen und unberechenbare Windverhältnisse wirkten sich größtenteils negativ auf die Ergebnisse aus. Lilly warf respektable 32,00 Meter im zweiten Versuch, qualifizierte sich für den Endkampf und wurde am Ende Achte. Ihr augenscheinlich bester Wurf wurde im Flug von einer seitlichen Böe erwischt und noch 10 Meter neben den Sektor geweht.

 

Zum Abschluss der zwei Meisterschaftstage standen noch die 4x200m Staffeln im Zeitplan. Die LAC Staffel der Männer, mit Eric Irmler, Max Fischer, Philipp Dlhos und Alexander Richter (TV Neheim), musste leider nach einem gescheiterten ersten Wechsel aufgeben.

 

Wir im LAC Veltins Hochsauerland gratulieren Euch zu euren Erfolgen! Weiter so.

 

Mit freundlichem Gruß

Michael Küsgen

Pressewart im LAC Veltins Hochsauerland

J- Team SV Thülen 1920 e.V.

Übergabe Starterpaket der Sportjugend NRW

am 20.Oktober 2021 kam es zu Übergabe des Starterpakets der Sportjugend NRW an das J-Team des SV Thülen 1920 e.V..

Das im Mai 2021neu gegründete Team bestehend aus 8 Jugendlichen hat sich zum Ziel gesetzt einen Skikurs für Kinder zu planen und durchzuführen.

Hierzu soll das Starterpaket der Sportjugend NRW behilflich sein und symbolisch Rückenwind geben. Überreicht wurde das Paket mit T-Shirts, Moderationskoffer und anderen hilfreichen tools stellvertretend durch André Erlmann (Fachkraft Jugendarbeit beim KSB HSK) an die J-Team Mitglieder Hannah und Jessica Krefeld (beide aktive Fußballerinnen des SV Thülen.

Die weiteren Mitglieder des J-Teams "SV Thülen 1920 e.V. sind:

  • Celine Kläner
  • Robert Franz
  • Luis Becker
  • Leonard Becker
  • Hugo Rodriguez
  • Nils Dornow

Wir freuen uns über die Initiative aus der Jugendabteilung des SV Thülen und wünschen gutes Gelingen für Euer Projekt!

J-Team FC Cobbenrode e.V.

6 Jugendliche des FC Cobbbenrodes haben am 01.07.2021 ein neues J-Team gegründet.
Dies ist ein junges Team aus Jugendlichen, die Kinder den Spaß am Sport vermitteln wollen.
Die Jungs des FC Cobbenrodes planen einen Spiel- und Abenteuertag für Kinder in der Natur.

Unterstützt wird dieses ehrenamtliche Engagement durch das Starterpack der Sportjugend NRW.
Dies beinhaltet unter anderem T-Shirts, einen Moderationskoffer und viele andere Materialien, Informationen und Tools.

Die Übergabe, stellvertretend durch André Erlmann (Fachraft für Jugendarbeit beim KSB HSK),  konnte im neuen Kursraum des FCs stattfinden.

Das 6-köpfige Team besteht aus

  • Roman Schulte (1.Ansprechpartner)
  • Friedrich Otte-Wiese (2.Ansprechpartner)
  • Fabio Habbel
  • Henry Schulte
  • Roman Schulte
  • Theo Soest
  • Marco Rademacher

Wir freuen uns über die Initiative und wünschen euch ein gutes Gelingen für Euer Projekt!

Michael Kaiser

Geschäftsstellenleitung

-Dipl.-Sportlehrer-

Mo-Do  9-16 Uhr
Fr          9-14 Uhr