Sport und Bildung

Im organisierten Sport spielt Bildung eine große Rolle, denn über Bewegung, Spiel und Sport können Menschen unter bestimmten Voraussetzungen Bildung erfahren.
Die Bildungskonzeption der Sportjugend NRW schafft dabei eine gemeinsame Grundorientierung zum Thema Sport und Bildung für die Sportjugenden im Verbundsystem (Vereine, Bünde und Verbände).

Was hat Sport mit Bildung zu tun?
„Sport“ und „Bildung“ sind Schlüsselthemen in unserer Gesellschaft. Der Sport eröffnet zwei Zugänge zur Bildung: Kompetent an der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur teilnehmen zu können und seine Persönlichkeit bei diesen Aktivitäten zu entwickeln. Dazu bieten die Sportvereine unzählige Anlässe und Wege – lebenslang.
Es geht dabei um den Erwerb und die Entwicklung von Kenntnissen, Kompetenzen, Einstellungen und Wertmaßstäben. Die vielschichtigen Gegebenheiten im Sportverein ermöglichen es, soziale Fähigkeiten wie Verantwortung, Toleranz und Respekt positiv zu entwickeln.

Doppelrolle als Sport- und Jugendverband

André Erlmann

stellv. Geschäftsstellenleitung

-Sportwissenschaftler-
Qualifizierung
Fachkraft für Jugendarbeit
Freiwilligendienste