NRW-Sport-Konto (0)
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.

Mitgliederversammlung 2017

Hier finden Sie alle Unterlagen zur Mitgliederversammlung des KSB HSK am Mittwoch, den 03.05.2017

Mitgliederversammlung 2016

Die Mitgliederversammlung des KSB HSK fand am Montag, den 09.05.2016 um 18:30 Uhr im großen Sitzungssaal der Kreishauses Meschede statt.
Nach der Begrüßung durch den KSB-Vorsitzenden Günter Martin sprach die stellv. Landrätin Ulla Beckmann ein Grußwort.Den außerparlamentarischen Teil gestaltete Siggi Blum (LSB NRW) mit einem Vortrag über Integartion und Inklusion.
Es folgten die Berichte des Vorstandes durch Günter Martin und der Geschäftsstelle durch Jens Morgenstern.Anschließend gab Christian Eickelmann den Finanzbericht ab.Die Kassenprüfer, es berichtete Gerhard Göddeke, bescheinigten eine perfekte Kassenführung.Zu den Vorstandswahlen stellten sich Andreas Hester und Gerald Rieger zur Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt.
Ebenfalls einstimmig wurde Jochen Senge (Deutscher Alpenverein Sektion Hochsauerland) zum stellv. Revisor gewählt.
Unter Punkt "Verschiedenes" machte Günter Martin ein paar Ausführungen zur Beitragsgestaltung beim KSB HSK. Da der Zuschuss des HSK aufgrund der Problematik RWE-Aktien schrumpfen könnte sind Gedanken zu diesem Thema für die nächste Mitgliederversammlung unumgänglich.

Kreisjugendtag HSK 2016

Jugendarbeit in Sportvereinen auf starkem Fundament

Volles Haus beim Kreisjugendtag der Sportjugend in Meschede

Im Kreishaus Meschede fand der diesjährige Kreisjugendtag der Sportjugend HSK statt. Auch diesmal reichten die vorhandenen Plätze im großen Sitzungssaal des Kreishauses nicht aus. Über 100 Vertreterinnen und Vertreter der Jugendabteilungen der Sportvereine im HSK waren gekommen, um Informationen und Anregungen zum Schwerpunktthema "Was braucht gute Kinder- und Jugendarbeit" zu bekommen und zu diskutieren. Ferdi Lenze, stellv. Landrat des HSK, begrüßte die Anwesenden seitens des Hochsauerlandkreises. Er hob die vielseitigen Wirkungen des Sports und dessen gesellschaftliche Bedeutung hervor und bedanke sich herzlich bei allen im Sport engagierten Personen.

Der zusammenfassende Bericht des Vorstandes zu den durchgeführten Tätigkeiten zeigte die große Aufgabenbandbreite in den Bereichen Qualifizierungsarbeit, Projekte und Veranstaltungen. Des Weiteren wurde die originäre Aufgabe der Interessensvertretung des Sports in verschiedenen Gremien dargestellt. Der Vorstand wurde durch die Versammlung einstimmig entlastet. Bei der Wahl des Jugendvorstandes der Sportjugend HSK wurden im Leitungsteam Christian Wendt (TuS Nuttlar) und Daniel Müller (Handballkreis) im Amt bestätigt. Neu im Leitungsteam ist Christian Braunroth (Deutscher Alpenverein HSK). Bei den Beisitzern wurden Agnes Pingel (TuRa Freienohl) und Lisa Kneer (TuS Vosswinkel) im Amt bestätigt. Neu als Beisitzer gewählt wurden Katharina Nübold (TV Ostwig), Christina Brüggemann (TV Calle) sowie Lena Odenthal (TV Ostwig). Ergänzt wird der Jugendvorstand durch den zuständigen hauptberuflichen Sportlehrer des KSB, Michael Kaiser.

Der NEWSFLASH in Form der Tagesthemen inklusive Sprecherin fasste die aktuellen Veranstaltungen, Projekte und Themen abwechslungsreich in Form von Videobeiträgen verschiedener Mitarbeiter zusammen. Bei den anschließenden Aussichten brachte Christian Wendt die Wetterlage auf den Punkt: "Es gibt verschiedene Tiefdruckeinflüsse, der Wind weht aus teils unterschiedlichen Richtungen. Der Einfluss des Hochs auf unseren Sport bleibt aber aktuell stabil." Die abschließende Talk- und Diskussionsrunde widmete sich dem Titelthema des Abends. Vereine berichteten von ihren Aktivitäten und Strategien, um zeitgemäße Kinder- und Jugendarbeit zu verwirklichen. "Die Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen im HSK basiert derzeit auf einem starken Fundament. Dennoch stehen nahezu alle Vereine in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen. Diese resultieren vor allem aus den gesellschaftlichen Veränderungen. Die vielen guten Beispiele, die engagierten Personen in den Vereinen und letztlich die nicht wegzudenkenden Werte des Vereinssports lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken", so das Resümee von Michael Kaiser, Moderator des Kreisjugendtages 2016.

  • Kreisjugendtag HSK 2014

    Am 24.3.2014 fand im Kreishaus Meschede der Kreisjugendtag 2014 der Sportjugend im KreisSportBund HSK statt. Erstmals reichten die vorhandenen Plätze im großen Saal nicht aus. Über 100 Vertreterinnen und Vertreter der Jugendabteilungen der Sportvereine im HSK waren gekommen. Schwerpunktthema war die Mitglieder- und Mitarbeitergewinnung im Sportverein. Neben vielen Impulsen zum Tagesthema wurde auch ein neuer Jugendausschuss der Sportjugend HSK gewählt. Informationen zum neu gewählten Jugendausschuss finden sie hier (Link Jugendausschuss SJ KSB HSK).

  • Mitgliederversammlung 2015

    Die Mitgliederversammlung des KSB findet am Dienstag, den 05.05.2015 um 18:30 Uhr im großen Sitzungssaal der Kreishauses Meschede statt.

    Alle Mitgliedsvereine wurden angeschrieben.

    Hier finden Sie die Dokumente.

  • Mitgliederversammlung 2014

    Die Mitgliederversammlung des KSB findet am Dienstag, den 24.06.2014 um 18:30 Uhr im großen Sitzungssaal der Kreishauses Meschede statt.

    Alle Mitgliedsvereine wurden angeschrieben.

    Hier finden Sie die Einladung und den Tätigkeitsbericht für das Jahr 2013.

  • Vortrag über das SEPA-Verfahren bei Sportvereinen

    Der KSB HSK hatte für den 15. April zur Mitgliederversammlung geladen. Der große Sitzungssaal im Kreishaus Meschede war gut gefüllt.

    Der Vorsitzende des KSB, Günter Martin begrüßte die erschienen Vereinsvertreter und ganz besonders den stellv. Landrat Rudolf Heinemann. Rudolf Heinemann dankte in seinem kurzen Grußwort den Vereinen, den Stadt- und Gemeindesportverbänden und dem KSB für die ehrenamtliche Arbeit im Sport. Ebenso wies er auf die Vielschichtigkeit und den Umfang der Aufgaben des KSB hin, welche sich im Tätigkeitsbericht niederschlagen.

    Herr Dirk Luttermann (Volksbank Reiste Eslohe) stellte in seinem Referat kurz das neue SEPA-Verfahren vor, welches auch die Sportvereine bei Bankeinzügen ab 2014 verwenden müssen. Auf Rückfragen ging er kompetent ein.

    KSB-Vorsitzender Günter Martin stellte kurz den Tätigkeitsbericht vor. Dieser war auf der Internetseite des KSB eingestellt. Das Ergebnis des Haushalts 2012 und den Entwurf des Haushalts 2013 erläuterte der stellv. Vorsitzende Finanzen, Christian Eickelmann.

    Kassenprüfer Hubert Himmelreich trug das Ergebnis der Kassenprüfung vor. Es ergaben sich keine Beanstandungen. Hubert Himmelreich schlug die Entlastung des Vorstandes vor. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

    Einige Satzungsänderungen und Änderungen der Finanzordnung wurden vorgestellt, diskutiert und mit geringfügigen Änderungen einstimmig beschlossen.

    Bei den anschließenden Wahlen stellte sich der Vorsitzende Günter Martin sowie die stellv. Vorsitzenden Hans Schlecht und Christian Eickelmann zur Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt. Die stellv. Vorsitzende Astrid Schütte wurde nach 13jähriger Tätigkeit im Vorstand des KSB mit herzlichen Worten und einem großen Präsentkorb verabschiedet. Für sie wurde Jürgen Scherf aus Arnsberg vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Jürgen Scherf ist seit vielen Jahren im Sport tätig und u.a. Vorsitzender des Stadtsportverbandes Arnsberg.

    von links: Vorsitzender Günter Martin, Astrid Schütte, hans Schlecht, Gerald Rieger, Andreas Hester, Jürgen Scherf