NRW-Sport-Konto (0)
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.

Sport- und Gruppenhelferforum 2017

Das Sport- und Gruppenhelferforum 2017 findet am Dienstag, 19. September 2017 am Gymnasium der Stadt Meschede statt.

Das Forum bietet sowohl Sport- und Gruppenhelfer/-innen als auch den Lehrkräften eine Plattform, um sich einsatzorientiert fortzubilden, Neues aus Spiel und Sport kennen zu lernen, Ideen und Verbesserungsvorschläge zu äußern, sich mit anderen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

In der Zeit von 08.45-16.30 Uhr haben die Teilnehmer in insgesamt 3 Workshop-Phase die Möglichkeit Sportarten wie Fußball, Tischtennis, Le Parkour, Breakdance oder Sporthocker auszuprobieren. Darüberhinaus werden Themen wie Integration im und durch Sport, Prävention sexualisierter Gewalt und Wertevermittlung im Sport angeboten.

Den gesamten Tagesablauf sowie das Anmeldeformular sind dem Flyer zu entnehmen.

Wir hoffen, möglichst viele Sport- und Gruppenhelfer/-innen begrüßen zu können und freuen uns schon jetzt auf eine tolle Veranstaltung!

Zusatzfortbildung Volleyball & Basketball

In Zusammenarbeit mit Referenten des jeweiligen Fachverbandes wurden die zwei Zusatzfortbildungen in den Sportarten Volleyball und Basketball für Sport- und Gruppenhelfer im HSK erfolgreich durchgeführt. 

Jede Fortbildung umfasste insgesamt 10 Lerneinheiten. Dabei vermittelten die Referenten den Schülerinnen und Schülern verschiedene Spiel- und Übungsformen, die diese dann ab sofort in ihrer täglichen Arbeit mit Kindern umsetzen können.

Sport- und Gruppenhelferforum 2016

Am 30. September fand das Sport- und Gruppenhelferforum zum ersten Mal nur für Schulen aus dem Hochsauerlandkreis am Gymnasium der Stadt Meschede statt. Sporthelfer von insgesamt fünf unterschiedlichen Schulen aus dem Kreisgebiet sowie einige Gruppenhelfer konnten sich an diesem Tag einsatzorientiert fortbilden. In zahlreichen Workshops wie "Le Parkour", "Volleyball", "Basketball", "Tanzen", "Tischtennis" oder "Kicks" lernten die Jugendlichen Neues aus Spiel und Sport kennen. Unter dem Motto Sport und Bildung war auch der Tourbus der Kampagne "#beim Sport gelernt" des Landessportbundes vor Ort und bot einen Workshop an. Am Nachmittag gab es beim Erfahrungsaustausch sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrkräfte die Gelegenheit, sich über Themen rund um die Ausbildung auszutauschen, Probleme anzusprechen und gute Beispiele aus der Arbeit vor Ort vorzustellen.


Ihre Ansprechparterin:

Kirsten Budde

NRW bewegt seine KINDER
Kooperation Schule-Verein
Sportmotorischer Test
Bewegt GESUND bleiben in NRW
Bewegt ÄLTER werden in NRW