NRW-Sport-Konto (0)
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.

Gute Beispiele

Die hier beschriebenen Maßnahmen und Konzepte wurden in den vergangenen Jahren erfolgreich mit unseren Vereinen umgesetzt. 

Weitere gute Beispiele zu praxiserprobten Maßnahmen finden Sie auch auf der Seite des Landessportbundes NRW.

  • Infoveranstaltung Rehasport

    In den vergangenen Jahren führte der KSB HSK jährlich eine Informationsveranstaltung zu den aktuellen Entwicklungen im Rehabilitationssport durch.

    Konkrete Inhalte dieser Veranstaltungen waren u.a.

    • die Neuorganisation des REHASupPORT NRW: REHASupPORT - das Service- und Zertifizierungszentrum des LSB NRW; Qualifizierungsmaßnahmen in NRW
    • aktuelle Informationen rund um den Rehabilitationssport
    • Hinweise zur digitalen Abrechnung mit den Krankenkassen
    • häufig gestellte Fragen (FAQ) aus der Vereinspraxis
    • Austausch zu Erfahrungen und Anregungen aus den Vereinen
  • Infoveranstaltung SPORT PRO GESUNDHEIT

    Aktuelle Entwicklungen rund um das Qualitätssiegel
    SPORT PRO GESUNDHEIT

    Seit dem Jahr 2001 zeichnet das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT qualitätsgeprüfte, präventive Gesundheitssportangebote in den Sportvereinen aus. Das Siegel ist Voraussetzung, um eine Bezuschussungsfähigkeit bei den Krankenkassen für das Kursangebot zu beantragen. Das Beantragungsverfahren wurde durch eine neue Serviceplattform des DOSB bundesweit neu aufgestellt. Eine Beantragung des Siegels ist nur noch über diese Plattform möglich!

    Bei der Infoveranstaltung wurden folgende Inhalte angesprochen: 

    • die neue Serviceplattform SPORT PRO GESUNDHEIT
    • das Antragsverfahren für das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT
    • die Bezuschussung durch die Gesetzlichen Krankenkassen
    • DOSB-Masterprogramme
    • Einordnung der bisherigen Programme des LSB NRW
    • das Qualitätsmanagement für SPORT PRO GESUNDHEIT-Angebote
    • Erfahrungsaustausch & Ausblick

    Die Veranstaltung richtete sich an Übungsleiterinnen mit B-Lizenz-Prävention, beruflich qualifizierte Personen, Vereinsvorstände und Vereinsmitarbeiter und alle anderen interessierten Personen.

    Für die Veranstaltung stand ein qualifizierter Referent des LSB NRW zur Verfügung. 

  • Ehrungsveranstaltung "Sport und Gesundheit"

    In den vergangenen Jahren hat der KreisSportBund HSK jährlich eine Ehrungsveranstaltung zur Förderung und Anerkennung des besonderen und langjährigen Engagements von Sportvereinen und Übungsleiter/innen im Präventions- und Rehabilitationssport ausgerichtet. In den vier Kategorien Innovation, Netzwerk, Soziales Engagement und Kontinuität wurden dabei insgesamt fünf Personen/Vereine ausgezeichnet.

    Teilnahmeberechtigt waren alle Sportvereine und deren Übungsleiter/innen im Hochsauerlandkreis. 

     

     

  • Aktionstag Sport und Gesundheit im Verein

    Dieser neue Leitfaden ist für alle Vereine geschrieben, die aktiv Ihre Angebote im Bereich Präventions- und/oder Rehabilitationssport bewerben möchten. Der Leitfaden zeigt unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten für einen "Sport- und Gesundheitstag" auf, so dass jeder Verein Ideen übernehmen und weiterentwickeln kann, einen solchen durchzuführen.

    Gut lesbar, verständlich formuliert, mit Listen zur vereinfachten Planung, hilfreichen Musterwerbeflyern und Pressetexten, sowie einer Literaturliste steht das Produkt ab sofort online zur Verfügung. Es kann heruntergeladen werden.

    Der gesundheitsorientierte Sport bietet vielfältige Angebote für "sportungeübte" Menschen, die nach langer Sportabstinenz wieder einsteigen möchten; aber auch für Neueinsteiger, bei denen keine Sportsozialisation vorliegt. Die Kenntnis darüber ist bei der Bevölkerung noch gering. Dies gilt es gemeinschaftlich zu ändern. Eine Veranstaltung ist ein gutes Mittel, um Aufmerksamkeit zu erregen und zu informieren. 

    Mit der Durchführung eines "Sport- und Gesundheitstages" können Sportvereine eine breite Öffentlichkeit auf ihre gesundheitsorientierten Sport- und Bewegungsangebote aufmerksam machen und neue Mitglieder gewinnen.

    Mit einem bunten und ansprechenden, außerdem qualitativ hochwertigen Informations- und Bewegungsprogramm können "Bewegung und Sport" in einem attraktiven Rahmen gezeigt werden.

    Damit solch eine Veranstaltung gelingt, sind viele Vorüberlegungen notwendig und es bedarf besonderen Bemühungen. Dieser Leitfaden unterstützt alle Mitarbeiter in Sportorganisationen, Bürgerinnen und Bürger jeden Alters zum Sporttreiben im Verein zu motivieren. 

    Damit der "Sport- und Gesundheitstag" ein Erfolg wird, gibt der Leitfaden - einen Überblick über den Bereich "Sport und Gesundheit",- Anregungen für die Programmgestaltung,- Hilfen für die Organisation,- Tipps für die Finanzierung,- Hilfen für die Öffentlichkeitsarbeit,- Anstöße für die Auswertung und Dokumentation.


Ihre Ansprechpartnerin:

Kirsten Budde

NRW bewegt seine KINDER
Kooperation Schule-Verein
Sportmotorischer Test
Bewegt GESUND bleiben in NRW
Bewegt ÄLTER werden in NRW