Gute Beispiele

Die hier beschriebenen Maßnahmen und Konzepte wurden in den vergangenen Jahren erfolgreich mit unseren Vereinen umgesetzt. 

Weitere gute Beispiele zu praxiserprobten Maßnahmen finden Sie auch auf der Seite des Landsportbundes NRW.

2019

(Kopie 2)
Netzwerktreffen "Bewegt ÄLTER werden in NRW!"

Im Rahmen des Förderprogramms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" haben wir zwei Netzwerktreffen mit den umliegenden KreisSportBünden veranstaltet. Um sich über Ideen, Herausforderungen und mögliche Kooperationen im Förderprogramm auszutauschen haben wir uns Anfang 2019 zusammengesetzt und diskutiert. Am Ende des Jahres erfolgte ein Austausch über stattgefundene Maßnahmen, Erfolge und auch Schwierigkeiten in der Durchführung. So konnten alle KreisSportBünde voneinander profitieren und gemeinsame Wege einschlagen. 

Aktionstag "Spielerisch und mit viel Freude zum Skilanglauf"

Im Rahmen des Förderprogramms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" veranstaltete der KSB HSK in Kooperation mit dem westdeutschen skiverband auch in 2019 wieder einen Aktionstag zum Thema "Spielerisch und mit viel Freude zum Skilanglauf".

Der Aktionstag fand rund um den Albrechtsplatz in Winterberg statt. 

In der Zeit von 10.00-15.00 Uhr hatten die ca. 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fähigkeiten und Kenntnisse rund um den Skilanglauf zu verbessern und die faszinierende Schneelandschaft kennen zu lernen. Zudem erhielten sie viele Tipps zum Thema Skimaterial und Loipen. 

2018

(Kopie 1)
Workshop "Der Trend Outdoor" und Aktionstag "Eine GPS-Tour durch die Wälder"

Im Rahmen des Förderprogramms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" führte der KSB HSK in Kooperation mit dem westdeutschen skiverband am 16. Juni 2018 einen Workshop unter dem Motto "Der Trend Outdoor" und einem anschließenden Aktionstag "Eine GPS-Tour durch die Wälder" am Sorpesee durch.

In dem 2-stündigen Workshop wurden Vor- und Nachteile des neuen Outdoortrends besprochen. Außerdem wurde die Umsetzung des Trends in den eigenen Sportvereinen vor Ort diskutiert.

Am Nachmittag wurden die theoretischen Inhalte praktisch erarbeitet. Unter fachmännischer Anleitung wurden die Wälder rund um den Sorpesee erkundet. Die moderne Form der Schnitzeljags, das Geo-Caching, kam bei allen Teilnehmer/innen gut an und wird das Wandern in Zukunft attraktiver werden lassen.

Aktionstag "Spielerisch und mit viel Freude zum Skilanglauf"

Im Rahmen des Förderprogramms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" veranstaltete der KSB HSK in Kooperation mit dem westdeutschen skiverband am 10. Februar einen Aktionstag zum Thema "Spielerisch und mit viel Freude zum Skilanglauf".

Der Aktionstag fand rund um den Albrechtsplatz in Winterberg statt. 

In der Zeit von 10.00-15.00 Uhr hatten die ca. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fähigkeiten und Kenntnisse rund um den Skilanglauf zu verbessern und die faszinierende Schneelandschaft kennen zu lernen.

2017

(Kopie 1)

In Kooperation mit dem westdeutschen skiverband und dem Deutschen Alpenverein fand vom 24. bis 25. Juni 2017 in Neuastenberg unter dem Motto "Tritt sicher im Sport und im Alltag" ein komplettes Aktionswochenende statt.

Integriert in dieses Wochenende war der Aktionstag des KSB HSK am Sonntag, 25.06.2017 in Neuastenberg. Folgende Inhalte wurden dabei angesprochen:

  • Gehen, Laufen, Steigen in unterschiedlichen Ebenen
  • Speed Hiking
  • Klettern
  • Herantasten an mentale Stärke und Grenzbereiche

Mit zunehmenden Alter muss der Mensch Beweglichkeitseinbußen der Wirbelsäule und der Gelenke, insbesondere im Schulter- und Hüftgelenk, in Kauf nehmen. Nicht vorhandene Beweglichkeit ist eine der Hauptursachen für körperliche Beschwerden wie Rücken- oder Kopfschmerzen und schränkt im Alltag ein. Daher hat der westdeutsche skiverband in Koopertion mit dem KreisSportBund Hochsauerlandkreis einen Aktionstag zum Thema Beweglichkeit im Alltag veranstaltet. An diesem Tag lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vielfältige Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit. Dabei kamen sowohl Elemente aus dem Faszientraining als auch Pilatesübungen und Übungen des Autogenen Trainings zum Einsatz. 

Im Juni 2017 hat der KSB HSK ein neues Bewegungsangebot für ältere Frauen und Männer in Meschede-Remblinghausen eingerichtet. Das Angebot findet einmal wöchentlich im Jakobushaus statt. Unter dem Motto "Schwitzen im Sitzen" sind vor allem ältere Personen ab 80 Jahren angesprochen, die überwiegend im Sitzen etwas für ihre Gesundheit, Beweglichkeit und Mobilität machen möchten. Frauen und Männer sind dabei gleichermaßen willkommen. Die Stunde wird von einer erfahren Übungsleiterin (B-Lizenz Prävention und Rehasport) geleitet.

2016

In Kooperation mit dem westdeutschen Skiverband veranstaltete der KreisSportBund HSK vom 1.-3. Juli ein tolles Aktionswochenende unter dem Motto "Outdoor statt Burnout" am Sorpesee.

Es wurden viele tolle Aktionen wie Kanufahren, Radfahren und Yoga angeboten, die alle im Outdoorbereich rund um das Bildungszentrum Sorpesee stattfanden.

Die Maßnahme wurde gefördert im Rahmen des Programms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!".

 

Mit der Angebotseinführung hat der KreisSportBund in Zusammenarbeit mit dem Surfclub Hachen-Sorpesee ein neues Praxisangebot geschaffen und so das Angebotsspektrum des Sportvereins nachhaltig erweitert. Seit einigen Monaten läuft das Angebot "Moderates Fitnesstraining für die aktive Frau ab 60", was speziell Frauen die Möglichkeit bietet, sich fit zu halten und soziale Kontakte zu pflegen. Viele der Frauen möchten auch im fortgeschrittenen Alter noch etwas für ihre Gesundheit tun, mobil bleiben und ihre Kraft und Ausdauer fördern.Dabei steht der Spaß an der Bewegung und das Miteinander im Vordergrund. 

Das Angebotskonzept wurde vom Landessportbund autorisiert und im Rahmen des Programms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" gefördert.

In Kooperation mit dem Fußball- und Leichtathletikverband im HSK hat der KreisSportBund gezielt die Fußball- und Leichtathletik-Vereine aus dem Hochsauerlandkreis zu einer Diskussionsrunde eingeladen. Bei der ca. 4-stündigen Abendveranstaltung ging es dabei vor allem um die Frage, was die Vereine tun können, um ehemalige aktive Fußballer, die mittlerweile eher durch passive Mitgliedschaft glänzen, wieder als aktive Sportler gewinnen zu können. Die Veranstalter berichteten dabei von guten Beispiele aus anderen Vereinen und Regionen. Darüberhinaus wurde aber auch viel Wert auf den Austausch und die Zusammenarbeit untereinander gelegt.

Alle Übungsleiter und interessierte "Läufer" waren am Sonntag, 23. Oktober 2016 herzlich zum Trailrunning nach Winterberg eingeladen. Unter professioneller Anleitung ging es auf die Höhen Winterbergs. Die Fragen "Wie laufe ich richtig?", "Was muss ich beachten?", "Wie bewege ich mich bergauf- und bergab gelenkschonend" stehen dabei im Vordergrund.

 

Der westdeutsche Skiverband und der KSB HSK führten am Sonntag, 12. Juni im Rahmen des Programms Bewegt ÄLTER werden in NRW! einen Aktionstag "Trekking-E-Bike und Mountain-E-Bike" durch.

Unter fachlicher Begleitung konnten die E-Bikes auf den Wiesen und Bergen in 2 Gruppen am Vormittag und/oder Nachmittag ausprobiert werden. 

Franziska Geise

-Sportwissenschaftlerin M.A.-
Fachkraft "Integration durch Sport"
"Bewegt GESUND bleiben in NRW!"
"Bewegt ÄLTER werden in NRW!"
Sportkurse