NRW-Sport-Konto (0)
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.
KSB Hochsauerlandkreis e.V.

Alltagstrainingsprogramm ATP

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels mit einer deutlichen Zunahme des Anteils älterer und alter Menschen in der Bevölkerung gewinnt das Thema „Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen“ zunehmend an Bedeutung. Eine Schlüsselposition nimmt dabei die Bewegungsförderung ein. 

Neuer Forschungsergebnisse zeigen deutlich: Bewegung wirkt auch in fortgeschrittenem Alter gesundheitsfördernd und trägt dazu bei, viele der im Alter gehäuft auftretenden Erkrankungen zu verhindern oder zumindest hinauszuzögern. Und gemäßigte körperliche Aktivität und der Ausbau unserer motorischen Fähigkeiten haben positive Effekte auf die Funktion des menschlichen Gehirns. Aber Bewegung kann noch mehr: Körperliche Fitness unterstützt die Mobilität der Menschen und somit auch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Auf dieser Grundlage aufbauend wurde das Alltagstrainingsprogramm (ATP) als Bewegungsprogramm für ältere Menschen entwickelt. Es möchte Menschen ab 60 darin unterstützt, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden durch mehr körperliche Aktivität möglichst lange zu erhalten.

 

  • Kursinhalte

    Im Alltagstrainingsprogramm (ATP) üben und  trainieren die Teilnehmenden wöchentlich 60 Minuten zusammen in einer Gruppe. Ziel des zwölfstündigen ATP-Kursprogramms ist es, für den Alltag wichtige Fähigkeiten, wie z.B. Ausdauer, Gleichgewicht, Kraft und Beweglichkeit auch möglichst alltagsnah zu trainieren. Dadurch sollen die  Teilnehmer sensibilisiert werden, den Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch ein effektives Mehr an Bewegung in das tägliche Leben einzubauen.

    Das Konzept zielt auf ein Training des gesamten Körpers zur Steigerung aller elementaren körperlichen Fähigkeiten ab: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination (insb. Gleichgewichts-, Reaktions- und Umstellungsfähigkeit). Dafür werden geeignete Alltagssituationen mit dem Fokus auf eine Erhöhung der Belastung ausgesucht. Diese sollen zu einer stabilen Gewohnheit des individuellen Alltags der Teilnehmenden werden, um nachhaltig die motorische Kompetenz zu fördern. Die Teilnehmenden sollen zudem befähigt werden, ihre individuellen Belastungsgrenzen selbst einzuschätzen und diese zu berücksichtigen.

  • Kurstermin

    Der KSB HSK hat im Zeitraum Mai - Juli 2016 an der Pilotphase des ATP-Programms teilgenommen. Aufgrund der guten Resonanz wurde Anfang August ein neuer Sportkurs "Sport 60+" in Meschede eingerichtet. Der Kurs findet immer Dienstags von 09.00-10.00 Uhr bzw. von 10.00-11.00 Uhr statt. 

  • Projektpartner

Ihre Ansprechpartnerin:

Kirsten Budde

NRW bewegt seine KINDER
Kooperation Schule-Verein
Sportmotorischer Test
Bewegt GESUND bleiben in NRW
Bewegt ÄLTER werden in NRW