NRW-Sport-Konto (0)
KSB Hochsauerlandkreis e.V.

Landesprogramm 1000x1000 – Anerkennung für den Sportverein 2017

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,  

das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW fördert auch im Jahr 2017 das Engagement der Sportvereine.

Gefördert werden können im Hochsauerlandkreis mindestens 30 Vereine mit je 1.000 € in den drei Bereichen:
- Kooperationsnahmen der Sportvereine im schulischen Ganztag,
- Kooperationsmaßnahmen der Sportvereine mit Kindertageseinrichtung und
- Vereinsprojekte zum Bereich Inklusion, bei denen Menschen mit und ohne
   Behinderung gemeinsam aktiv sind.  

Welche Maßnahmen inhaltlich gefördert werden können, entnehmen Sie bitte der Konzeption 2017 (Anlage D) mit den Beispiellisten zu den drei Förderbereichen und der Qualifizierungsübersicht des KreisSportBundes.
Die Anschaffung von Sportgeräten ohne Einbindung in eine Maßnahme ist nicht förderfähig.  

Sie haben die Möglichkeit, die Förderung auch für eine solche Maßnahme zu beantragen, die vor ihrer Bewilligung bereits begonnen wurde. Sie müssen in dem Fall zusätzlich zu Ihrem Antrag einen formlosen Antrag auf vorzeitigen Maßnahmebeginn (Anlage G) stellen. In dem Fall darf die Maßnahme frühestens am Tag der Antragstellung beginnen, falls der vorzeitige Maßnahmebeginn vom KreisSportBund genehmigt wird.  

Fördervoraussetzungen sind:
- Durchführung der Maßnahme zwischen dem Datum des Antrags und dem
   31.12.2017 – die Maßnahme muss also am 31.12.2017 abgeschlossen
   sein.
- Nachweis der zuwendungsfähigen Ausgaben über mindestens 1.000 €. Wird
   der Betrag unterschritten, muss die erhaltene Förderung vollständig
   zurückgezahlt werden.
- Mitgliedschaft in einem Fachverband und beim KreisSportBund.
- Teilnahme an der Bestandserhebung des Landessportbundes in 2017.  

Die Förderung ist eine Festbetragsförderung. Der Verein muss somit keinen Eigenanteil erbringen.  

Alle notwendigen Vordrucke und Informationen finden Sie hier.

Bitte geben Sie in dem Antragsvordruck (Anlage B) unter Maßnahme in Zeile „Bezeichnung/Art des Angebots“ zunächst den Förderbereich an, dem Sie die Maßnahme zuordnen. Es kann immer nur ein Förderbereich angegeben werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Christina Brixner (Sportverein und Kindertageseinrichtung), Jens Morgenstern, Michael Kaiser oder an den Unterzeichner.  

Der Antrag (Anlage B) und der vorzeitige Maßnahmebeginn (Anlage G) müssen vom geschäftsführenden Vorstand Ihres Vereins nach § 26 BGB unterschrieben werden.

Die Anträge – ggf. mit einer Beschreibung der Maßnahme auf einem zusätzlichen Blatt – senden Sie bitte an folgende Adresse:  

KreisSportBund Hochsauerlandkreis e.V.
Gerald Rieger
Am Sportplatz 14
59872 Meschede  

Die Antragsfrist endet am 14.04.2017.
Danach eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.  
Bis voraussichtlich zum 10. Mai 2017 – abhängig von der Entscheidung des LandesSportBundes –werden Sie schriftlich informiert, ob Ihr Verein eine Förderung erhält.